Trotzdem die Beschäftigungsquote von jungen Frauen in den letzten Jahrzehnten gestiegen ist, hat dies kaum auf die Höhe ihrer Anwartschaft auf eine gesetzliche Rente ausgewirkt. Woran liegt das und wie könnte man als werdende Mutter darauf sinnvoll reagieren?